Heute ist so viel Unlogisches / wider dem natürlichen Verstand / Ungerechtes in der Welt

Woran liegt das?

 

Dazu gibt es Bibelstellen

 

Prediger / Kohelet 1

9 Was einmal geschah, wird wieder geschehen, und was einmal getan wurde, wieder getan, und nichts ist wirklich neu unter der Sonne. 10 Wohl sagt man: Sieh dies an! Es ist neu! - Es war längst schon einmal da, in den Zeiten, die vor uns waren. 11 An die Früheren erinnert man sich nicht, und an die Späteren, die kommen werden, auch an sie wird man sich nicht erinnern bei denen, die zuletzt sein werden.

 

Das trifft heute nicht mehr genau den Punkt, denn Jesus ist das Licht der Welt, bitte das einmal geistlich in ein Verhältnis setzen zu den Licht spendenden Sonnenstrahlen, die wir zum Leben benötigen. 

 

Jesus war zu der Zeit Salomo nicht als Mensch auf der Erde. Aber er ist hier gewesen vor etwa 2.000 Jahren. Somit haben wir etwas Neues unter der Sonne. Der Mensch muss lernen / wir müssen lernen, besser zu verstehen. 

 


Jesaja 5

20 Wehe denen, die das Böse gut nennen und das Gute böse, die Finsternis zu Licht machen und Licht zu Finsternis, die Bitteres süss machen und Süsses bitter!


 

 

Das Bild vom Licht und vom Auge

33 Niemand zündet ein Licht an und stellt es in ein Versteck und auch nicht unter den Scheffel, sondern auf den Leuchter, damit die Eintretenden das Licht sehen. 

34 Das Licht des Leibes ist dein Auge. Wenn dein Auge lauter ist, ist auch dein ganzer Leib von Licht erfüllt. Wenn es aber böse ist, ist auch dein Leib finster.

3

5 Gib also acht, dass das Licht in dir nicht Finsternis ist.

 

36 Wenn nun dein Leib ganz von Licht erfüllt ist und nichts Finsteres in ihm ist, dann wird er ganz von Licht erfüllt sein, wie wenn das Licht dich mit einem Blitz durchleuchtete.