Warum gehen Menschen heute in Kirchen und bekehren sich doch nicht.

 

Warum wird ihnen vom Himmel her nicht die Tür geöffnet, dass der Kirchenbesucher die höchste Erkenntnis, die Erkenntnis der Sündenvergebung durch das Kreuz bekommt. 

Dazu müssen wir in Altes Testament schauen: 

 

1. Mose 4

  3 Es begab sich nach etlicher Zeit, daß Kain dem HERRN Opfer brachte von den Früchten des Feldes; 4 und Abel brachte auch von den Erstlingen seiner Herde und von ihrem Fett. Und der HERR sah gnädig an Abel und sein Opfer; (Hebräer 11.4) 5 aber Kain und sein Opfer sah er nicht gnädig an.

 

Jesus will nicht traditionelles und kalendarisches Opfer, sondern Barmherzigkeit. Das Opfer, das der Religiöse bringt, will Gott im Grunde so nicht, wir hatten darüber nachgedacht in Kalendarischer Glaube und Tradition.

 

Dasselbe gilt für die Religion, besser die Ideologie des Islam (König des Südens). Islam: Eroberung durch Zwang und ist der NS Ideologie ähnlich, hat nur ein falsches Gewand der Religion angenommen (schleicht sich ein als Religion - Grundgesetz: Religionsfreiheit) und behauptet, käme von einem Gott. Das tut der Teufel, der Lügner von Anfang an. 

 

Islam sagt: "Ich glaube nicht an die Bibel, Jesus Christus ist nicht Gottes Sohn."

 

Matthäus 4

und sagte: "Wenn Du Gottes Sohn bist, dann spring doch hinunter, denn in den Heiligen Schriften steht: Deinetwegen wird Gott seine Engel schicken und sie werden dich auf Händen tragen, damit du dich an keinem Stein stößt. 

nach Psalm 91,11-12

 

Islam also: "Ich glaube das nicht." und verkündigt dann sogar noch einen falschen Jesus

Darum eben geht es, das sagt die Welt: Jesus Christus sei nicht Gottes Sohn. Die Bibel verlangt nur: Der Mensch muss Glauben haben

 

 

Glaube

1. Petrus 5,6-8

Beugt euch also unter Gottes starke Hand, damit er euch erhöhen kann, wenn die Zeit gekommen ist. 7 Alle eure Sorgen werft auf ihn, denn er sorgt für euch. 8 Seid wachsam und nüchtern! Euer Feind, der Teufel, schleicht um die Herde wie ein hungriger Löwe. Er wartet nur darauf, dass er jemand von euch verschlingen kann.

 

 

Evangelisation

Die Unfruchtbare, die nicht gebiert - sondern durch Evangelisation und Bekehrung

 

Galater 4,27